Unsere Events

Wie machen wir das Leben auf unserem Planeten lebens- und liebenswert – und zwar für alle – ohne politischen, philosophischen und wissenschaftlichen Diskurs? Ohne Musik, darstellende Kunst, Malerei? Unsere Antwort ist simpel: gar nicht. Und wo bliebe der Spaß, wo die Liebe, wenn wir nicht regelmäßig ausgelassen zusammen kommen könnten, einander begegnen, miteinander lachen, weinen, singen und tanzen? Ihr kennt die Antwort. Er bliebe weg.

Deshalb veranstalten wir unsere Events, die so bunt sind, wie unsere Dorfgemeinschaft selbst. Von unserer nun fast legendären Open Mic Night, über Pub Quiz-Abende bis hin zu Kunstevents für Kinder und Erwachsene – wenn ihr Kultur wollt, findet ihr sie wahrscheinlich hier. Und wenn ihr eine Idee für etwas habt, das es hier noch nicht gibt und das ihr gerne im Village realisieren würdet: sprecht uns an. Wir freuen uns auf Euch!

BINGO! Jeden ersten Donnerstag im Monat

Wer bei Bingo an gesetzte Seniorenabende denkt, der sollte der Village Bingo Night lieber fern
bleiben, denn hier wird es wild, bunt und verspielt. Bei Musik, verkleideten Moderator*innen und im Laufe des Abends auch mehr und mehr verkleideten Besucher*innen artet der Abend oft ein bisschen aus.
Vorbeilaufende Menschen sind sich unsicher, ob drinnen eine Karnevals- oder eine Titti Twister Veranstaltung stattfindet, oder sich zufällig einfach ein Haufen sinnfrei gut gelaunter Menschen gefunden haben. Es wird Bingo gespielt, es gibt verschiedene Musik Einspieler, bei denen die Besucher auf die Stühle klettern müssen, die Bar erobern oder ihre Zettel tauschen. Die legendäre Trash Bingo Runde ist neben der Flatrate an der Cocktailbar und den vielen tollen Bad Taste Geschenken definitiv eins der abendlichen Highlights.

Offener Malabend: Jeden 2ten Donnerstag im Monat (15 Euro)

Gemeinsam kreativ sein ist das Motto des offenen Malabends. Dabei malt jede:r das, was er oder sie möchte, bringt die eigenen Ideen mit oder bereits angefangene Werke, die ein bisschen Input von außen brauchen, um weiter zu wachsen.
Bei einem Glas Wein und mit liebevoller Unterstützung einer der Künstlerinnen von Part of us wird in kleiner Runde gearbeitet, sich ausgetauscht und gegenseitig kreativ befruchtet.
Die Kosten liegen bei 15 Euro; dafür könnt ihr die Farben und Pinsel und alles andere verfügbare Material nutzen. Eine Leinwand solltet ihr bestenfalls selbst mitbringen.
Dies ist kein fortlaufender Kurs, sondern richtet sich speziell an Leute, die einfach gerne malen und kreativen Austausch mit anderen Menschen suchen.

120 Minuten Party: Jeden 2ten Freitag im Monat

Das Konzept ist so simpel wie sein Name sagt: Es wird exakt 120 Minuten lang laute Musik gespielt, der Alltag weggetanzt und gemeinsam eher gefühlt als gedacht. Bislang war es so, dass durch den sichtbaren Countdown ein mystischer, psychologischer Trigger ausgelöst wird, so dass die Tanzfläche von der ersten bis zur 120ten Minute dauerhaft besetzt ist.
Jung und Alt tanzen ausgelassen zu bekannten Klängen. Musikalisch erwartet euch ein bunter Genremix- es geschieht, dass Madonna von Eminem abgelöst wird, Nirvana seinen Platz an die Münchener Freiheit abgibt und Pavlor Stelar Großstadtgeflüster verjagt.
Das Konzept ist
a) familienfreundlich- der Tag danach ist katerfrei und dem gemeinsamen Frühstück steht absolut nichts im Wege
b) therapeutisch, Tanzen befreit und zusammen tanzen befreit doppelt
c) ein perfekter Start in eine exzessive Nacht, für alle die die tänzerisch vorglühen wollen.
Let’s get it started!

Pub Quiz: Jeden 3ten Donnerstag im Monat

Der Abend, an dem ihr unbedingt einen Platz reservieren müsst, denn diese Veranstaltung ist oft
ausgebucht.
Es gibt zwei Raterunden mit jeweils 15 Fragen die euer Allgemeinwissen, eure schmutzigen Erfahrungen und eure Schätzfähigkeiten fordern. In Teams von maximal vier Personen werden die Fragen beantwortet. Von Sport über Geografie, Klatsch und Tratsch, Sex und Biologie, Musik und Literatur, Phobien und Absurditäten – alles kann in den Fragen vorkommen.
Die Spieler zahlen 5 Euro in die Pub Quiz Kasse und das eingesammelte Geld wird am Abend unter den 3 Bestplatzierten als Gewinn verteilt. Dazu gibt es ab und an mal kleine Shots aufs Haus, Musik und natürlich jede Menge netter Menschen.

Open Mic: Jeden 4ten Samstag im Monat

Eintritt frei und Bühne offen: Jeden 4ten Samstag im Monat steht die Bühne im Village allen Musiker*innen und anderen Performance Künstler*innen offen. Jede*r Künstler*in spielt dabei so circa drei Songs, und ab und an gibt es neben Musik auch Poetry, Comedy oder andere Performances, aber Musik ist definitiv der überwiegende Teil des Abendprogramms.
Die Village Open mic ist in zwei Abschnitte unterteilt: der Performance Teil und die Jam Session.
Im ersten Teil spielen die Musiker*innen ihre mitgebrachten Songs, teilen ihre Kunst mit dem Publikum. Dann erfolgt eine Pause in der die Künstler*innen sich zusammenfinden und wer Lust hat, verbindet sich miteinander, es kommt zu neuen Konstellationen und in der Jam Session werden gemeinsam spontane Songs gespielt.
Ab 18.00 Uhr liegt eine Liste bereit für die Kurzentschlossenen; ansonsten könnt ihr euch auch gerne per Mail vorab anmelden unter openmic@thevillagehamburg.de
Ab 19.00 Uhr eröffnen wir die Bühne.

Kunstkurs für Frauen I und II (Spendenbasis; unterstützt von Hakiju)

Unter Anleitung der wundervollen Bahareh finden die beiden Dienstagsvormittags-Kurse statt.
Es sind fortlaufende Kurse und die Vormittagskurse richten sich an Menschen, die bereits Erfahrungen haben und gerne das Malen und Zeichnen erlernen und ihre Fähigkeiten verbessern wollen.
Der Kurs läuft bereits seit einem Jahr, und wer in diesen Kurs quereinsteigen möchte, sollte ein bisschen Erfahrungen mitbringe und sich vorab anmelden und mit Bahareh sprechen, ob es noch freie Plätze gibt…denn diese sind begrenzt.

Kunstkurse für Erwachsene (Spendenbasis; unterstützt von Hakiju)

Menschen mit Vorkenntnissen und auch Anfänger sind eingeladen, in diesen beiden Stunden
mit Bahareh gemeinsam das Malen und Zeichnen zu erlernen.
Der Kurs ist noch ganz frisch und es können gerne noch neue interessierte Menschen dazu kommen. Es wird sowohl mit Acryl als auch Zeicheneinheiten und Grundtechniken gelernt.
Dieser Kurs ist fortlaufend und wer Lust hat, kann gerne eine kurze E mail schreiben und sich den Kurs anschauen.

Workshops für Kinder (Spendenbasis, Dienstags 15 – 17 Uhr)

Offenes Kunstangebot für Kinder und Jugendliche. Angeleitet von Beheschte und Mohammed können die Kids hier ihre ersten Erfahrungen machen und eigenen Kunstwerke kreieren. Dabei ist es egal, ob talentiert und mit Vorkenntnissen oder einfach interessiert und ganz neu.
Manche Kinder malen mit Vorlage, manche abstrakt, manche bringen ihre eigenen Vorstellungen mit, aber alle gehen am Ende mit einem eigenen Kunstwerk und meist sehr zufrieden nach Hause. Die Eltern können im Village bei Kaffee und Kuchen ein bisschen für sich sein und die freie Zeit vor Ort nutzen, oder die Kids nach dem Kurs wieder abholen.
Kein fortlaufender Kurs, sondern ein offenes Angebot unterstützt vom Hakiju.

Workshops für Kinder (Spendenbasis, Mittwochs 16 – 18 Uhr)

Offenes Kunstangebot für Kinder und Jugendliche. Angeleitet von Mohammed und Miljana können die Kids hier ihre ersten Erfahrungen machen und eigenen Kunstwerke kreieren. Dabei ist es egal, ob talentiert und mit Vorkenntnissen oder einfach interessiert und ganz neu.
Manche Kinder malen mit Vorlage, manche abstrakt, manche bringen ihre eigenen Vorstellungen mit, aber alle gehen am Ende mit einem eigenen Kunstwerk und meist sehr zufrieden nach Hause. Die Eltern können im Village bei Kaffee und Kuchen ein bisschen für sich sein und die freie Zeit vor Ort nutzen, oder die Kids nach dem Kurs wieder abholen.
Kein fortlaufender Kurs, sondern ein offenes Angebot unterstützt vom Hakiju.

Schreib' Uns!

6 + 1 =

Share This